Bühne
Home Aktuelles Steckbrief Geschichte Fotogalerie Fahrplan Bühne Ausflüge Links Impressum
 

Mit einem kulturellen Trommelwirbel wurde die Bühne "Gotzinger Trommel" im Jahr 2004 eröffnet!

Nach dem erfolgreichen Beginn im März mit einer Oskar Maria Graf-Matinee, gelesen von Jörg Hube, "Der Widerspenstigen Zähmung" von William Shakespeare wurden mit Kabarett-Abenden und Lesungen weitergemacht. Bettina Mittendorfer hat Lena Christ gelesen, gespielt und erlitten - sie hat uns alle verzaubert und in die Zeit mitgenommen, die für viele lang vorbei, für manche aber noch ganz nah gewesen ist. "Bayerische Amazonen" war der interessante Titel der Matinee mit Michaela Karl. Weitere Informationen finden Sie unten unter "Vergangene Veranstaltungen".

Ungschminggd´s neues Programm: „s`Beste“

am Samstag, 13. April 2019 um 8 Uhr abends

Eintritt: Vorverkauf 17,00 Euro, Abendkasse: 19,00 Euro

Das brandneue Programm “s´Beste!” präsentieren die „Bayerwald-Sarkastiker par excellence“ vom Musikkabarett „Ungschminggd“. Sie  widmen sie sich auf ihre ganz besondere, zwischen dem einfachen Alltagskabarett und der „großen“ Kleinkunst angesiedelten Art, in satirischer Weise selbst schwierigen Inhalten. In einem perfekt geschnürten Gesamtpaket aus hochwertigen wortwitzigen Texten und gekonnt handgemachter Weltmusik servieren sie ihrem Publikum stets anspruchsvolles waidlerisches Musikkabarett vom Allerfeinsten. Feinsinnig, wortgewandt, bissig, direkt und doch unglaublich humorvoll nehmen sie mit lachmuskelstrapazierender augenzwinkernder Schonungslosigkeit wirklich alles aufs Korn, was ihnen vor die spitze Schreibfeder läuft. Verpackt ist das alles in wunderbare Melodien mit anspruchsvollen Arrangements und in einen feinen harmonischen Satzgesang, der die „Ungschminggden“ ganz besonders auszeichnet. Anlässlich ihres Zehnjährigen haben sie das Beste aus ihren bisherigen Programmen zusammengestellt und Touren damit durch Bayern, Österreich und die Schweiz.

Kulturbrettl

am Mittwoch, 8. Mai 2019 um 2 Uhr nachmittags

Eintritt: 10,00 Euro

Leonhard Huber entdeckt den toten König und holt ihn aus dem Wasser. Sein Urenkel wohnt bei Gotzing und erzählt die Geschichte live. Was hat unser Märchenkönig Ludwig mit Gtzing zu tun? Sehr viel! Warum? Der Münchner Filmregisseur Klaus Bichlmeier hat in der Gotzinger Trommel Ade Huber kennengelernt, dessen Uropa den toten König aus dem Wasser geborgen hat. Daraus ist ein sensationeller Film entstanden, über den die London Times mit einer ganzen Seite berichtet hat. Die wichtigsten Teile daraus sehen Sie beim Kulturbrettl. Und erstmals öffnet der Autor seine Kulturschatzkiste. Er bringt ein Stück Stoff mit, das der König in seiner Todesnacht getragen hat. Das wertvolle Stück kann man in nächster Nähe, hinter Panzerglas geschützt, bewundern.

Gotzing hat auch eine starke Beteiligung zur Sendlinger Mordweihnacht. Der Münchner Autor hat dazu Einiges zu erzählen und im Film darzustellen. Denn er konnte im Klosterarchiv Benediktbeuern feststellen, warum der Schmid von Kochel eine Werbelüge aus dem Jahre 1832 ist. Der wahre Held, Balthasar Riesenberger war Schmid von Bach bei Weyarn.

Aber es darf auch lustig zugehen. Das Münchner Karl Valentin Double Peter Böhme ist mit auf der Bühne und singt und musiziert bis die Wände "mitklatschen". Sei es das Lied vom Weiß Ferdl "Linie 8" oder die Geschichte vom Münchner im Himmel.

Die Gäste können sich auf 2 Stunden bunte Mischung aus Bayern freuen!

Vorinfo:

220 Jahre nach der Uraufführung in Prag am Montag, 29.10.1787

bringt die Theaterbühne Gotzinger Trommel eine beachtenswerte Originalinszenierung:

 

Don Giovanni

oder

Der bestrafte Wüstling

 

Heiteres Drama

in 2 Akten, mehreren Bildern und einigen Arien

 

bearbeitet und ins Bairische übertragen von

Hans Triebel

 

nach dem Text von

Lorenzo De Ponte

 

Musik:

Wolfgang Amadé Mozart

 

 

Personen:

 

Don Diovanni - ein junger, äußerst ausschweifender Edelmann (Hans Triebel)

Der Komtur - hoch angesehener Stadthalter und Vater der Donna Anna

Donna Anna - Tochter von Komtur und Braut von Don Ottavio

Don Ottavio - Verlobter der Donna Anna

Donna Elvira - Dame aus Burgo, von Don Giovanni verlassen

Leporello - Diener von Don Giovanni

Masetto - Landwirt, Viehhandler und Bräutigam von Zerlina

Zerlina - ein junges, hübsches Bauerndiandl, Braut von Masetto

Auszug aus dem Textbuch:

 Don Giovanni.pdf

Azeige in Leonart:

zeitungsartikel_leonart_März_08.pdf

 

 Reservierungen per E-Mail: wirt@gotzinger-trommel.de

Möchten Sie die aktuellen Veranstaltungen als E-Mail erhalten:


E-Mail-Adresse:

 

Gotzinger-Trommel-Veranstaltungen abonnieren
Adresse aus Liste löschen

 

              

 

 

[Home] [Aktuelles] [Steckbrief] [Geschichte] [Fotogalerie] [Fahrplan] [Bühne] [Ausflüge] [Links] [Impressum]

Copyright (c) 1996-2001 Namo Interactive Inc. Alle Rechte vorbehalten.
wirt@gotzinger-trommel.de